<i>Life is short, and</i><i>it's here to be lived.<i/>
<i>Life is short, and</i><i>it's here to be lived.<i/>
  •  
  • 2020 | Peter Philipp Koller 0

Life is short, andit's here to be lived.

Lebenslauf
  •  Albert Koller-Böni

    Albert Koller-Böni

  •  Albert und Margrit Koller-Böni

    Albert und Margrit Koller-Böni

  •  Margrit Koller-Böni

    Margrit Koller-Böni

Sohn von Albert und Margrith Koller-Böni, Inhaber eines Möbelgeschäfts in Rheinfelden

  •  Geburt in der St. Josefsklinik in Basel

    Geburt in der St. Josefsklinik in Basel

Geburt in der St. Josefsklinik in Basel (2. April 1953)

  •  Schwester Sabine

    Schwester Sabine

Jugend in Rheinfelden mit meiner Schwester Sabine (1955-2006)

  •  Gabriela Jeltsch (1985)

    Gabriela Jeltsch (1985)

Heirat mit Gabriela Jeltsch (1985)

  •  Stefanie (1985)

    Stefanie (1985)

  •  Marina (1990)

    Marina (1990)

Geburt der Töchter Stefanie (1985) und Marina (1990)

Trennung von Gabriela mit gemeinsamer Sorgevereinbarung für Stefanie und Marina (1995)

Scheidung mit gemeinsamen Sorgerecht für Stefanie und Marina (2001)

  • "Wiedervereinigung" für ein Foto

"Wiedervereinigung" für ein Foto (2009)

  •  Elina (2015)

    Elina (2015)

  •  Yannis (2017)

    Yannis (2017)

  •  Nick (2021)

    Nick (2021)

Geburt der Enkelkinder Elina (2015), Yannis (2017) und Nick (2021)
Ausbildung
  •  1958-1960

    1958-1960

Zwei Jahre im Kindergarten Altstadt (1958-1960)

  •  1960-1965

    1960-1965

1.-5. Klasse Primarschule im Mädchenschulhaus (1960-1965)

  •  1965-1969

    1965-1969

1.-4. Klasse Bezirksschule in der Schützenmatt
(1965-1969)

5.-8. Klasse des Realgymnasiums in Basel mit Maturzeugnis nach Typus B
(1969-1973)

Studium an der Uni Basel in Anglistik, Germanistik und Geschichte mit Lic.Phil. sowie fachwissenschaftlicher Oberlehrerabschluss in Englisch und Deutsch (1973-1982)

Kantonales Lehrerseminar in Basel mit dem Diplom für das Lehramt an Schulen oberer und mittlerer Stufe in Englisch und Deutsch plus Geschichte an Schulen mittlerer Stufe
(1982-1983)
Militär
  •  1973-1995

    1973-1995

  • 1973-1995

  • 1973-1995

  •  1973-1995

    1973-1995

  •  1973-1995

    1973-1995

  • 1973-1995

Karriere 😜 als Kanonier an der 20mm-Fliegerabwehrkanone Oerlikon 54 mit der Beförderung zum Gefreiten als absolutem Höhepunkt (1973-1995)
Beruf
Lehrer am Gymnasium Münchenstein
für Englisch und anfänglich auch Deutsch
von 1982 bis 2020
  •  Auf Maturreise in Berlin (2005)

    Auf Maturreise in Berlin (2005)

Politik

1991
Eintritt in die SP Rheinfelden

1993
Erste Kandidatur für den Grossen Rat

1994
Wahl in die Schulpflege Rheinfelden

1998
Wiederwahl in die Schulpflege und Wahl zum Vizepräsidenten

2000-2002
Präsident des SP der Stadt Rheinfelden

2002
Wiederwahl in die Schulpflege und Wahl zum Präsidenten (im 2. Jahr Co-Präsidium mit Ursula Wüthrich)

2003
Gründung der Kreisschule Unteres Fricktal (KUF), Präsident der Kreisschulpflege

2005
Zweite Kandidatur für den Grossen Rat

2006
Wiederwahl in die Schulpflege und Wahl zum Präsidenten der Kreisschulpflege

2008

Nachrücken in den Grossen Rat für Doris Benker, Möhlin
2008 - 2009 Mitglied der Kommission Bildung, Kultur und Sport
  •  SP-Fraktion 2009

    SP-Fraktion 2009

  •  im Ratssaal

    im Ratssaal

  •  SP-Fraktion 2013

    SP-Fraktion 2013


2009-2014
Präsident der SP des Bezirks Rheinfelden

2008
Rücktritt aus der Schulpflege wegen Arbeitsüberlastung

2009
Wiederwahl in den Grossen Rat
Mitglied der Kommission Öffentliche Sicherheit

2010
Erneute Wahl in die Schulpflege, bis 2012 als Präsident der Kreisschulpflege

2012
Wiederwahl in den Grossen Rat
Mitglied der Kommission Öffentliche Sicherheit, ab 2013 auch Mitglied der Geschäftsprüfungskommission der interkantonalen Polizeischule Hitzkirch

2014
Wiederwahl in die Schulpflege

2016
Wiederwahl in den Grossen Rat
Mitglied der Kommission Öffentliche Sicherheit

2017
Kandidatur für den Stadtrat von Rheinfelden
(Mit 1285 Stimmen erreichte ich das absolute Mehr, aber am Schluss fehlten mir 28 Stimmen.)




2019
Rücktritt aus dem Grossen Rat

2020 | Peter Philipp Koller