Peter Koller

Ein paar Seiten von mir!

Ein paar spannende Projekte!

Life in Progress (2015)

„Life in Progress“ - Tanzen, um zu überleben
Heiss geht es zu und her, beim Tanzworkshop mit über 170 Schülerinnen und Schülern unseres Gymnasiums, die von Jerry, dem Chef der Tanztruppe TAXIDO, und seinen Schützlingen im wahrsten Sinne auf Trab gehalten werden. TAXIDO, die gegenwärtig durch die Schweiz tourt, macht auf unsere Einladung hin bei uns Halt. Die Begeisterung ist schnell geweckt, die Aula bebt und geht mit. Jerrys Gründung der Tanztruppe ist ein Versuch, der Misere der südafrikanischen Township Katlehong (=übersetzt „progress“) bei Johannesburg zu entkommen, den jungen Schwarzen dort den oft fehlenden Vater zu ersetzen und eine neue Perspektive zu geben. Die Schweizer Dokumentarfilmerin Irene Loebell begleitet die Truppe und zeigt zur Illustration der Verhältnisse in der Township Ihren Dokumentarfilm „Life in Progress“. Die nach dem Film aufkommende Diskussion konfrontiert die Schülerinnen und Schüler sehr direkt mit den Lebensbedingungen der Hauptfiguren des Films, der ersten jungen Generation nach der Überwindung der Apartheid 1994. Sie führt den bildungsverwöhnten Schweizer Schülerinnen und Schülern klar vor Augen, wie wichtig der Zugang zu Bildung ist, um im Leben weiterzukommen. Perspektive ist alles, die Hoffnung lebt, aber die Rassentrennung scheint ökonomisch und sozial immer noch zu existieren; die gegenwärtige Situation in den Townships, die uns an diesem Nachmittag sehr klar geworden ist, zeugt davon.
Daniel Meister-Roost


Cookmotion (F3a - 2013)

In der 2. Projektphase 2012/13 organisierte der grosse Teil der F3a eine Veranstaltung für einen wohltätigen Zweck. Ein kleine Gruppe hingegen setzte sich ein ganz anderes Ziel: die Herstellung eines Stop-Motionfilms. Ich übernahm die Betreuung dieser Gruppe, hatte damit aber kaum Arbeit, weil die sechs SchülerInnen sehr selbständig arbeiteten. Das Ergebnis dieser Projektphase ist jetzt auf YouTube und kann hier angeschaut werden.


Read It! (3Wa - 2008)

Anstelle von Buchvorträgen erstellten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3Wa eine Homepage mit Besprechungen her. Das Ergebnis kann hier noch betrachtet werden.


Pimp Your Freizeit (F3a - 2007)

In ihrem Projektunterricht stellte die Klasse F3a einen Freizeitführer in Buchform her, der gedruckt wurde und in den Buchhandlungen verkauft wurde. Auch die Presse berichtete darüber. Die Homepage dazu lässt sich hier noch anschauen.


Peter Koller aus Rheinfelden

Lustvoll unterwegs,

aber genau so gerne wieder zuhause!

😏


Impressum | © 2015 Peter Koller | realisiert mit RapidWeaver und Rapid Ideas

Letzte Aktualisierung: 20.07.2016